Münsterstr. 232, 59073 Hamm

02381 871 5050 - 0

Im Ortseingangsbereich von Hamm-Heessen befindet sich im Quartier um den "Köttenberg" das Seniorenzentrum St. Josef. Die gemeinnützige Pflegeeinrichtung ist in Trägerschaft der Seniorenheim St. Stephanus gGmbH, deren alleinige Gesellschafterin die katholische Kirchengemeinde Papst Johannes ist. Neben vollstationärer Pflege und Betreuung ist auch Kurzzeitpflege möglich. Unabhängig vom Betrieb der Pflegeeinrichtung befinden sich ebenfalls 12 seniorengerechte Wohnungen auf dem Gelände. 

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Katholischen Kindertagesstätte St. Josef und einem Bauerngehöft treffen im Seniorenzentrum St. Josef die Bewohnerinnen und Bewohner, ihre Angehörigen, Freunde, Bekannten und Nachbarn zusammen und sollen sich daheim fühlen.

Wohnangebot


Das Seniorenzentrum St. Josef bietet Menschen mit Pflege- und Hilfsbedürftigkeit ein neues Zuhause. Die Bewohnerinnen und Bewohner leben in einem seniorengerechten Wohnumfeld, das ihnen bei Bedarf Unterstützung in der Mobilität und Orientierung bietet. Vier Wohngruppen mit je 16 Einzelzimmern geben die Möglichkeit eines Lebens in der Gemeinschaft und innerhalb eines schützenden Umfeldes. 


▸ Einzelzimmer mit hochwertiger Grundausstattung

▸ großzügiges Badezimmer

▸ offene Aufenthaltsbereiche für ein Miteinander in Gemeinschaft sowie vielfältige Rückzugszonen

▸ offene Gestaltung der Gartenanlage mit benachbartem Kindergarten

 
 

Seelsorge


In einem von einer Kirchengemeinde getragenen Haus nimmt der Bereich der religiösen Begleitung einen selbstverständlichen Raum ein. Seelsorge bedeutet miteinander sprechen, zuhören, schweigen, mit-aushalten. Regelmäßig findet um 09:45 Uhr ein katholischer Gottesdienst statt, bei dem auch Besucherinnen und Besucher von außerhalb herzlich willkommen sind.

Pflege- und Betreuungsangebot


Die Pflege und Betreuung im Seniorenheim St. Stephanus orientiert sich stets an den aktuellen Erkenntnissen der Pflege- und Sozialwissenschaften.


Unter dem Motto „mit Herz und Verstand“ treffen in unserem Hause verschiedene Berufsgruppen zusammen, um die sach- und fachgerechte Pflege unserer Bewohnerinnen und Bewohner zu gewährleisten.

 
 

Mitbestimmung


Die Mitbestimmung und Teilhabe der Bewohner an der Gestaltung des Lebens im Haus nimmt eine selbstverständliche und zentrale Stellung ein. Zur Umsetzung gibt es einen Bewohnerbeirat. Es finden regelmäßige Treffen statt, in denen die Belange erörtert, Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner aufgegriffen  und Verbesserungsvorschläge entwickelt werden.

Aktuelles

Komm, wir kochen zusammen!

Justo non venenatis hendrerit inceptos platea molestie. In sociosqu augue aptent tincidunt.